Wahlnachlese

Allgemein

Mit Spannung erwartet wurden am 26.05.2014 die Ergebnisse der Kommunalwahlen. Der SPD Ortsverein Ubstadt-Weiher hatte deshalb zur Wahlnachlese zu „Da Luigi“ nach Weiher eingeladen.

Ortsvereinsvorsitzender Ludwig Zimmerer konnte an diesem Abend zahlreiche Mitglieder, Freunde der Partei und natürlich die Kandidatinnen und Kandidaten der Kommunalwahlen begrüßen. Er bedankte sich bei allen Anwesenden für das große Engagement während des Wahlkampfes. Mit dem Ergebnis können wir, so Zimmerer sichtlich erfreut über den Ausgang der Wahlen, sehr zufrieden sein. „Karl-Heinz Hagenmeier ist zum Kreisrat gewählt, wir haben erneut 5 Sitze im Gemeinderat und wir sind jetzt wieder zweite kommunalpolitische Kraft in Ubstadt-Weiher, das ist ein großartiger Erfolg zu dem jeder einzelne seinen Beitrag geleistet hat“, so Zimmerer in seinen weiteren Ausführungen.

 
Hier das zusammenfassende Ergebnis:
Bei den Europawahlen hat die SPD in Ubstadt-Weiher deutlich zugelegt. Insgesamt 1.176 Wählerinnen und Wähler (21,67 %) haben SPD gewählt. 2009 waren dies 881 (17,11%). Ein Zugewinn von 295 Stimmen (+ 4,56 %).
 
Kreistagswahl
 
Bei der Kreistagswahl im Wahlkreis 10 (Ubstadt-Weiher), hatte die SPD im Jahr 2009 eine bittere Niederlage erlitten. Es fehlten nur 500 Stimmen, um einen SPD-Sitz zu erlangen. Umso erfreulicher ist das Ergebnis 2014.
 
Mit Karl-Heinz Hagenmeier hat der Wahlkreis jetzt wieder einen SPD-Kreisrat. Neben Bürgermeister Tony Löffler und Artur Leiser (beide CDU) sind damit drei der fünf Kreisräte aus Ubstadt-Weiher. Karl-Heinz Hagenmeier freute sich über das deutliche Ergebnis in Ubstadt-Weiher und versicherte, dass er sich künftig auch im Kreistag für seine Heimatgemeinde einsetzen werde.
 
Gemeinderatswahl
 
Die SPD hat zugelegt und ist jetzt wieder zweite kommunalpolitische Kraft in Ubstadt-Weiher. Der Stimmenanteil konnte um 2,5% auf 26,7% gesteigert werden. Nach diesem Ergebnis wird die SPD künftig wie bisher mit 5 Gemeinderäten vertreten sein. Mit Ludwig Zimmerer, Margarete Dutzi (Zeutern), Dr. Frieder Keller (Stettfeld) und Rainer Zeisel (Weiher) wurden vier amtierende Gemeinderäte wiedergewählt. Neu im Gemeinderat ist Michela Hagenmeier aus Ubstadt, die auf Anhieb ein tolles Ergebnis erreichen konnte. Und noch ein erfreulicher Aspekt: In Zeutern erreichte die SPD 39,4 % der Wählerstimmen. Eine Steigerung um 5,6% und ein beachtlicher Erfolg. Es gibt auch einen Wermutstropfen, der allseits mit großem Bedauern aufgenommen wurde: Josef Edinger aus Ubstadt, seit 2005 Gemeinderat, hat den Wiedereinzug ins Gemeindeparlament nur knapp verpasst.
 
Herzlichen Dank nochmals an dieser Stelle allen Wählerinnen und Wählern, die unsere Kandidaten unterstützt haben. Wir werden uns den schwierigen Aufgaben der Zukunft zum Wohle unserer Gemeinde und seiner Bürgerschaft stellen.
 
 

Mitmachen

 

Counter

Besucher:368703
Heute:28
Online:1